Inhalte

Wir bieten dem Teilnehmer im Rahmen des Einzelcoachings 6 verschiedene Module zur Auswahl. Jedes Modul ist in sich abgeschlossen, so dass der Teilnehmer individuell entscheiden kann, zu welchem Modul er sich coachen lassen möchte. Dennoch empfehlen wir die Teilnahme an möglichst vielen Modulen, um optimal für einen Start in die Selbständigkeit vorbereitet zu sein.

Folgende Module stehen dem Teilnehmer zur Auswahl:

  1. Persönliche und fachliche Kompetenz
  2. Kaufmännische Grundkenntnisse
  3. Fördermittelrecherche und Finanzierung
  4. Marketing
  5. Personalwesen
  6. Büroorganisation – Zeitmanagement

Gliederung und Inhalte der einzelnen Module:

1. Persönliche und fachliche Kompetenz

Persönliche Kompetenz

1. Selbsteinschätzung Persönlicher Eigenschaften

2. Eingehen auf die Eigenschaften und Fähigkeiten

3. Analyse

Fachliche Kompetenz

1. allgemeine fachliche Kompetenzen

2. Zuordnung des Unternehmens zur Berufsgruppe (Handwerk, Freie Berufe, etc.) daraus folgt, welche Qualifikation nötig, um zu gründen (Meister o.ä.)

3. das Fachwissen im eigentlichen Sinne

4. Kenntnis der vom Umgang mit der Sache ausgehenden Gefahren und Risiken, und die daraus resultierenden Vorsichts-, Schutzmaßnahmen und Vorkehrungen, und das Bewusstsein der Verantwortung und Haftung

5. Berufserfahrung

6. aktive Mitgliedschaft in entsprechenden Vereinen, Körperschaften usw.

7. Weiterbildung

2. Kaufmännische Grundkenntnisse

1. Businessplan

2. Kapitalbedarf und Rentabilität

3. Leasing – Chancen und Risiken für Existenzgründer

4. Controlling

5. Kostenrechnung

6. Preisgestaltung

7. Steuern „ein weites Feld“

8. Recht und Verträge

9. Buchführung „Wer schreibt der bleibt“

3. Fördermittelrecherche und Finanzierung

1. Wen interessiert es?

2. Was interessiert?

  1. Finden von Fördermitteln
  2. Finden kostengünstiger Finanzierungen
  3. Finanzierungsarten
  4. Versicherungen
  5. Sicherheiten und Bürgschaften
  6. Gründerzuschüsse (aus der Arbeitslosigkeit)
  7. Bildungsschecks
  8. Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein
  9. Beratungsförderung der BAFA

4. Marketing

1. Gegenstand und Grundbegriffe

2. Planung und Strategie

3. Marktuntersuchung

4. Produktpolitik

5. Preispolitik

6. Kommunikationspolitik

7. Vertriebspolitik

8. Marketing Organisation und Controlling

5. Personalwesen

1. Personalsuche

2. Personalauswahl

3. Fragen im Bewerbungsgespräch

4. Was gehört in einen Arbeitsvertrag?

5. Personalführung

6. Arbeitsverhältnisse

7. Arbeitsrecht

8. Fachkräftesicherung

9. Finanzielle Hilfen der Bundesagentur für Arbeit

10. Im Fall der Fälle: Kündigung

11. Arbeitgeber-Pflichten

6. Büroorganisation – Zeitmanagement

Büroorganisation

1. Standort, Betriebsräume

2. Büroausstattung

3. Büromaterial

4. Software

5. Mitarbeiter

6. Abläufe

Zeitmanagement

1. Das klassische Zeitmanagement

2. Effektivität und Effizienz

3. Besprechungsregeln

4. E-Mail-Management

5. Rationelles Telefonieren

6. quantitative und qualitative Zeit

7. Tagesrhythmus der Leistungsbereitschaft

8. Persönliche Leistungsrhythmen

9. Wochenrhythmus

10. Grundregel der Zeitplanung – Agieren statt Reagieren

11. Konflikte

12. Das Pareto-Prinzip

13. Verhaltenstraining

14. Einstellung